VERARBEITUNG2019-02-22T16:10:54+00:00

VERARBEITUNG

Der rotfleischige Wels wird im Betrieb der Fischfarm Sigleß filettiert. Die sogenannte Karkasse (= die Wirbelsäule des Fisches mit Kopf) wird gekühlt aufbewahrt.

ZUBEREITUNGSARTEN

ES GIBT 2 VARIANTEN AN LECKERBISSEN:

1. Wels gewolft roh:
Mit Hilfe eines starken Fleischwolfes werden die Karkassen gewolft und sofort in Kisten aufgefangen und gekühlt. Danach wird der gewolfte Fisch in Kollagen-Wursthülle abgefüllt, händisch abgedreht und zum Tieffrieren aufgehängt.

2. Trockenfisch:
Für den Trockenfisch werden die Wirbelsäulen der Fische aufgehängt bzw. deren Häute auf Gitter gelegt und in einem Trockenschrank für mehrere Tage getrocknet.