AGB2019-01-28T18:24:14+00:00

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) FÜR VERKAUF UND VERSENDUNG VON FRISSFISCH PRODUKTEN

Die AGB gelten für den Erwerb der Produkte von Frissfisch über diesen Webshop. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen müssen vor Abschluss des Erwerbs schriftlich vereinbart werden. Im Fall von Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt die zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet veröffentlichte Fassung.

Mit Bestellung unserer Produkte erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden.

 

VERTRAGSPARTNER

Frissfisch – Sigrid Novak, Wirtschaftspark II/7, 7032 Sigleß, Telefon: 0660 64 10 554, Email: office@frissfisch.at

 

PREISE UND VERTRAGSABSCHLUSS

Es gelten die am Bestelltag auf dieser Website ausgewiesenen Preise. Diese Preise verstehen sich als Bruttopreise inklusive aller Abgaben, insbesondere inklusive Umsatzsteuer von 13%. Sämtliche Preise sind in EURO (€) und inklusive Steuern angegeben. Der Vertrag kommt zustande, wenn wir in Ausführung der Bestellung die Ware zustellen. Deine Bestelldaten werden gespeichert. Sie sind dir in Form der Rechnung zugänglich. Die Bestellung für den Webshop wird aus technischen Gründen nur online anerkannt. Der Vertrag kommt zustande, wenn wir in Ausführung der Bestellung die Ware zustellen.

 

TECHNISCHE SCHRITTE ZUM VERTRAGSABSCHLUSS

Nach Übernahme eines Produktes in den Warenkorb kannst du weiter einkaufen oder zum Warenkorb wechseln. Dort hast du die Möglichkeit deine Bestellung zu korrigieren. Außerdem bekommst du dort Hinweise zu den Zahlungsarten, den Versandinformationen, der Lieferung und eine Kontaktmöglichkeit zur Information. Wenn du dich als Neukunde registriert oder als bestehender Kunde eingeloggt hast, wird dir angezeigt, in welchem Status sich deine Bestellung befindet. Du schließt die Bestellung dann auf der letzten Seite mit „Zahlungspflichtig bestellen“ ab.

 

WIDERRUFSRECHT

Nachdem unsere Produkte verderbliche Futtermittel sind, entfällt das Widerrufsrecht. Der Widerruf ist aufgrund § 18 Fern- und Auswärtsgeschäftegesetz ausgeschlossen.


SCHADENERSATZ

Schadenersatzansprüche gegen Frissfisch im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website und im Zusammenhang mit Rechtsgeschäften mit Frissfisch sind ausgeschlossen, sofern es sich nicht um einen Schaden am Haustier handelt durch Frissfisch oder eine Person, für die Frissfisch einzustehen hat, den Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verschuldet hat. Jede weitergehende Haftung ist außer für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz ausgeschlossen. Alle Informationen wurden sorgfältig recherchiert, dennoch können wir Irrtümer oder Schreibfehler nicht absolut ausschließen.

 

ZUSTELLUNG

Sollten die von dir bestellten Waren nicht oder nicht sofort lieferbar sein, informieren wir dich darüber, telefonisch, via SMS oder via Mail.

Die Zustellung der bestellten Produkte erfolgt per Botendienst österreichweit.
Die Ware wird in Thermoboxen mit Kühlakkus ausgeliefert.
Die Zustellung der Ware erfolgt bis zur Wohnungstür der angegebenen Adresse. Bitte achte darauf, dass du am Tag der Zustellung an der von dir angegebenen Zustelladresse anwesend bist, da es sich um TK-Produkte handeln kann, die leicht verderblich sind. Bedenke bitte, ob du eine Ersatzadresse zur Zustellung benötigst! Solltest du nicht anwesend sein erteilst du uns bereits bei Bestellung die Genehmigung, dass die Post die Ware bei der von dir angegebenen Adresse abstellen kann. Wir weisen in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hin, dass die Waren nach mehr als 24 Stunden angetaut bzw. aufgetaut sein können. Jegliche Haftung unsererseits wird ausgeschlossen. 

Wir bitten dich, die Waren sofort bei Übernahme auf Vollständigkeit zu überprüfen. Sollte etwas fehlen gib uns bitte gleich Bescheid und wird dies bei der nächsten Bestellung nachgeliefert oder kann dies gerne abgeholt werden. Später einlangende Reklamationen können leider nicht berücksichtigt werden. 

Die Versandkosten und Versandzeiten richten sich nach den jeweiligen aktuellen Angeboten und Tarifen der Post. Die Gratis-Zustellung erfolgt ab einem Bestellwert von € 40,00. 

Die Versandkosten betragen pauschal € 11,80 bis zu einer Bestellsumme von € 40,00. In diesem Betrag ist auch der Rücktransport der Box inkludiert. Die Versandthermoboxen bleiben im unveräußerlichen Eigentum von Frissfisch.

Solltest du die Thermobox nicht zurücksenden innerhalb von 2 Wochen, wird dir diese Box mit gesonderter Rechnung verrechnet zu ihrem tatsächlichen Wert von 70 Euro.

 

MÄNGEL UND REKLAMATIONEN

Der Käufer übernimmt die Haftung für die entsprechende Versorgung der Ware nach Übernahme bzw. Abstellen der Ware durch den Paketboten. Reklamationen zum Transportgut (aufgebrochener Karton o.ä.) hat der Käufer sofort beim Paketboten geltend zu machen. Versteckte Mängel hat der Käufer telefonisch, per Fax oder E-Mail noch am gleichen Tag geltend zu machen ansonsten verfallen diese.
Die Haftung beschränkt sich auf den bestellten Warenwert. Wertminderung von Produkten mangelnder Qualität werden auf der nächsten Rechnung gutgeschrieben. Falls innerhalb der nächsten 3 Monate keine Lieferung erfolgt, wird der Betrag überwiesen.

 

FÄLLIGKEIT, ZAHLUNGSMITTEL, VERZUG UND EIGENTUMSVORBEHALT

Kreditkartenzahlung Online
Der Einkauf kann Online mit einer Kreditkarte bezahlt werden. Es werden folgende Kreditkarten bei der Online Zahlung akzeptiert: Mastercard und Visa. Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt und nach den neusten Sicherheitsstandards. Bei erfolgreicher Online Zahlung mit Kreditkarte wird der Bestellwert auf deiner Kreditkarte reserviert. Nach Erhalt der Ware wird dir der tatsächliche Warenwert laut Rechnung verrechnet.

Gutscheincodes
Ein Gutscheincode löst eine Aktion auf den Online Einkauf aus. Ein Gutscheincode kann ein Wort oder eine zufällige Reihenfolge aus Zeichen sein. Der Gutscheincode ist bei Abschluss der Bestellung im Warenkorb einzulösen. Nach Abschluss der Bestellung kann der Gutscheincode nicht mehr eingelöst werden.

Bei Zahlungsverzug behalten wir uns das Recht vor, Mahngebühren bis zu einer Höhe von € 5,00 und Verzugszinsen in der Höhe von 5% zu berechnen.

 

ÄNDERUNG DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Wir behalten uns vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit unter Wahrung einer angemessenen Ankündigungsfrist von mindestens zwei Wochen zu ändern. Die Ankündigung erfolgt durch Veröffentlichung der geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter Angabe des Zeitpunkts des Inkrafttretens. Widerspricht der Nachfrager nicht innerhalb von zwei Wochen nach Veröffentlichung, so gelten die abgeänderten Geschäftsbedingungen als angenommen. In der Ankündigung der Änderung wird gesondert auf die Bedeutung der Zweiwochenfrist hingewiesen. Bei einem fristgemäßen Widerspruch des Nachfragers gegen die geänderten Geschäftsbedingungen, sind wir unter Wahrung der berechtigten Interessen des Nachfragers berechtigt, den mit dem Nachfrager bestehenden Vertrag zu dem Zeitpunkt zu kündigen, zu dem die Änderung in Kraft tritt. 

 

SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Die Rechtsverhältnisse unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Österreich unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.